AKTUELLES

Mitgliederversammlung 2018

Jahreshauptversammlung für 2018
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V.


Zur Jahreshauptversammlung für 2018
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V. am

am Mittwoch, den 25. September 2019

im Veranstaltungsraum (1. OG)
der Städtischen Sparkasse zu Schwelm,
Hauptstr. 63 in Schwelm

Beginn 19:00 Uhr,
Einlass 18:30 Uhr,

laden wir hiermit herzlich ein.

Die Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Kassenbericht 2018

4. Berichte der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte und Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen
a. des 1. Vorsitzenden
Wahlperiode 3 Jahre
(Rechtsanwalt Tim Treude)

b. des 2. Vorsitzenden
Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

c. des Kassenführers
Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

d.
des Geschäftsführers
Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

e. von zwei Kassenprüfern
Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

f. des stellvertretenden Kassenprüfers
Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

7. Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2019

8. Thema des Abends:
ISEK Neue Mitte Schwelm -
Neugestaltung und Aufwertung,
Quartiersmanagement und Fassadenprogramm


Referenten:
Herr N. Lippki, Leitung Planung (Stadt Schwelm),
Herr Simon Nowack, Wirtschaftsförderung (Stadt Schwelm)

9. Verschiedenes


Der Vorstand bitte um recht zahlreiches Erscheinen.

Tagungsordnung und Einladung zum Ausdrucken

..........................................................................................................................

Mitgliederversammlung 2018

Jahreshauptversammlung für 2017
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V.


Zur Jahreshauptversammlung für 2017
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V. am

am Dienstag, den 17. Juli 2018

im Veranstaltungsraum (1. OG)
der Städtischen Sparkasse zu Schwelm,
Hauptstr. 63,

Beginn 19:00 Uhr,
Einlass 18:30 Uhr,

laden wir hiermit herzlich ein.

Die Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Kassenbericht 2017

4. Berichte der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte und Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen
a. von zwei Kassenprüfern
Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

b. des stellvertretenden Kassenprüfers
Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

7. Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2018

8. Thema des Abends:
Die (Vorsorge-) Vollmacht in der Praxis
Was sollten Haus- und Grundbesitzer beachten?

Referent:
Notar und Rechtsanwalt Christoph Wink, Schwelm

9. Verschiedenes
u.a.: Angebote der GSWS zur sinnvollen Nutzung von Leerständen bei Ladenlokalen

Der Vorstand bitte um recht zahlreiches Erscheinen.

Tagungsordnung und Einladung zum Ausdrucken

..........................................................................................................................

Mitgliederversammlung 2017

Jahreshauptversammlung für 2016
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V.


Zur Jahreshauptversammlung für 2016
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V. am

Dienstag, den 26. September 2017

im Veranstaltungsraum (1. OG)
der Städtischen Sparkasse zu Schwelm,
Hauptstr. 63,

Beginn 19:00 Uhr,
Einlass 18:30 Uhr,

laden wir hiermit herzlich ein.

Die Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Kassenbericht 2016

4. Berichte der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte und Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen
a. des Kassenführers
Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

b. von zwei Kassenprüfern
Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)

c. des stellvertretenden Kassenprüfers Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vors.)

7. Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2017

8. Thema des Abends:
Schutz vor Alltagskriminalität

Referent:
Kriminalhauptkommissar Peter Beckmann, Schwelm

9. Verschiedenes

Tagungsordnung und Einladung zum Ausdrucken

..........................................................................................................................

Mitgliederversammlung 2016


Jahreshauptversammlung für 2015
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V.


Zur Jahreshauptversammlung
von HAUS & GRUND SCHWELM e.V. am

Mittwoch, den 20. Juli 2016

im Veranstaltungsraum (1. OG)
der Städtischen Sparkasse zu Schwelm,
Hauptstr. 63,

Beginn 19:00 Uhr,
Einlass 18:30 Uhr,

laden wir hiermit herzlich ein.

Neben den Formalien und der Wahl des Vorstands wird Schwerpunkt der Tagesordnung sein:

Überblick über den seit dem 01.07.2016 gültigen Mietspiegel für Schwelm.

Nach jahrelangen Verhandlungen ist es uns jetzt gelungen, einen akzeptablen Kompromiss mit den übrigen Verhandlungspartnern zu erzielen. Die Einzelheiten des Mietspiegels werden wir in der Jahreshauptversammlung vorstellen und anhand von Anwendungsbeispielen verdeutlichen.

Die Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstandes

3. Kassenbericht 2015

4. Berichte der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte und Entlastung des Vorstandes

6. Neuwahlen
a. des 1. Vorsitzenden Wahlperiode 3 Jahre
(Rechtsanwalt Tim Treude)
b. des 2. Vorsitzenden Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)
c. des Kassenführers Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)
d. des Geschäftsführers Wahlperiode 3 Jahre
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)
e. von zwei Kassenprüfern Wahlperiode 1 Jahr
(Wahlleitung: 1. Vorsitzender)
f. des stellvertretenden Kassenprüfers Wahlperiode 1 Jahr (Wahlleitung: 1. Vors.)

7. Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2016

8. Thema des Abends: Der neue Mietspiegel für Schwelm

Vorstellung der aktuellen Daten:
Rechtsanwalt Heinrich W. Maas

Praktische Anwendungsbeispiele:
Rechtsanwalt Klemens Erhard

9. Verschiedenes

..........................................................................................................................

Mietspiegel Schwelm

NEUES ZUM THEMA MIETSPIEGEL!

Der Südkreis hat wieder einen einheitlichen Mietspiegel!

Alle aktuellen Fakten finden sie nun auf einer eigenen Seite zum Thema.

THEMA MIETSPIEGEL

..........................................................................................................................

Interview H.W. Maas

Rechtsanwalt Heinrich W. Maas
im Interview
mit der WAZ

"Vermieter kann sich schnell strafbar machen"

Der 1. Vorsitzende des Vereines Haus und Grund Schwelm e.V., Heinrich W. Maas, berichtet im aktuellen Internview mit der WAZ über den dringlich anzupassenden Mietspiegel, die sinkende Attraktivität der Stadt Schwelm und die schwierige Situation der Immobilienbesitzer.

Presse-Interview des RA H.W. Maas in der WAZ

..........................................................................................................................

Mietspiegel

Mietspiegel-Neuigkeiten:
Schwelmer Mietspiegel

Für Breckerfeld, Ennepetal und Gevelsberg gibt es seit dem 01.07.2012 einen neuen Mietspiegel. Zuvor hatten diese Städte, ebenso wie Schwelm, den Mietspiegel vom 01.06.2003 (!) immer wieder verlängert. Der neue Mietspiegel enthält nur minimale Erhöhungen. In einzelnen Baualters-klassen wurde teilweise überhaupt keine Erhöhung vereinbart.

Deshalb ist dieser Mietvertrag für Schwelm weder in irgendeiner Weise repräsentativ noch akzeptabel. Allein schon der Umstand, dass im Jahre 2003 noch ein Mehrwertsteuersatz von 16 % statt jetzt 19 % galt macht deutlich, dass zumindest die Inflationsrate der letzten zehn Jahre (ca. 13 %) ausgeglichen werden muss.

Der Mieterverein Schwelm mit Sitz in Hagen weigert sich jedoch diese Tatsachen zu berücksichtigen. Er fordert weiterhin einen einheitlichen Mietspiegel für alle vier Städte. Deshalb verfügt Schwelm aktuell nicht über einen gültigen Mietspiegel. Ein Mieterhöhungsverlangen kann deshalb derzeit nur mit dem Hinweis auf Vergleichswohnungen begründet werden.

Da dieser Zustand nicht von Dauer sein kann ist Haus & Grund Schwelm an die Stadt Schwelm herangetreten mit der Bitte um Vermittlung. Es hat bereits ein erstes Treffen gegeben, an dem Vertreter des Mietervereins nicht teilgenommen haben. Deshalb sucht die Stadt Schwelm nunmehr das Einzelgespräch mit dem Mieterverein.

Für Ende Oktober 2012 ist eine Fortsetzung der Verhandlungen mit allen Beteiligten vorgesehen. Wir werden weiter berichten.

..........................................................................................................................

Trinkwasserverordnung

Trinkwasserverordnung 2011
Die Pflichten der Hauseigentümer

Die Trinkwasserverordnung regelt in Deutschland u.a. Grenzwerte für Blei. Als Hauseigentümer/in sind auch Sie womöglich betroffen - lesen Sie hier die detaillierten Informationen über die gesetzlichen Trinkwasser-
bestimmungen.

..........................................................................................................................

Dichtigkeitsprüfung

Winterdienst II

Durch eine Satzungsänderung ist ab sofort vorgeschrieben, den Schnee nicht mehr straßenseitig auf dem Gehweg zu lagern sondern hausseitig.

Haus & Grund Schwelm weist ausdrücklich darauf hin, dass diese Regelung nicht abgesprochen war.

Zu keiner Zeit hat es Erörterungen dieses Themas beim „Runden Tisch Winterdienst“ gegeben.

Gegen diese Regelung sprechen folgende Argumente:

  • - Hierdurch werden Lichtschächte zugeschüttet. In diesen befindet sich oft auch die Zuluftleitung für Heizungen. Bei einer Zuschüttung der Lichtschächte werden nicht nur die dahinterliegenden Räume verdunkelt sondern es besteht auch die Gefahr, dass Heizungen ausfallen.

    - Durch das Ablagern des Schnees an der Hauswand werden erhebliche Mengen Feuchtigkeit auf die Wand gebracht. Teilweise ist der Schnee mit Streusalz durchsetzt. Es besteht die massive Gefahr von Gebäudeschäden.

    - In der Regel haben Bürgersteige ein Gefälle zur Straße hin. Wird der Schnee an der Hauswand gelagert und schmilzt, so läuft das Schmelzwasser über den Bürgersteig in Richtung Straße. Wenn es dann friert, entstehen Eisflächen.

    - Die Räumfahrzeuge transportieren den Straßenschnee weiterhin auf den Gehweg. Hierdurch wird der Anlieger gezwungen, auch diesen Schnee zu entsorgen.

Haus & Grund lehnt daher diese Neuregelung ab und fordert die Einführung der ursprünglichen Regelung.

Das Thema wird zu Beginn der nächsten Wintersaison wieder aufgegriffen werden.

..........................................................................................................................

Dichtigkeitsprüfung

Dichtigkeitsprüfung privater Entwässerungsleitungen

Anlässlich der Jahreshauptversammlung, am 14.09.2011, hielt Herr Focke von der TBS einen Vortrag zur Dichtigkeitsprüfung privater Entwässerungsleitungen.

Die wichtigsten Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Mehr Informationen finden Sie auf auf der Website der TBS
www.tbs-schwelm.de.

..........................................................................................................................

Winterdiest

Winterdienst: Wer hat wie zu räumen?

Jeden Winter die gleichen Fragen:
Wer hat wann und wie den Winterdienst zu leisten?

Deshalb wurde beim "Runden Tisch Winterdienst", zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Schwelm, Haus & Grund und anderen Teilnehmern, beschlossen, ein Merkblatt hierzu zu erstellen, welches alle Fragen beantwortet.

Dieses Merkblatt können Sie sich hier herunterladen.

..........................................................................................................................

Leerstand Schwelm

Schwelmer Laden- und Gewerbeimmobilienbörse - Geschäftsräume suchen und finden

Für viele Unternehmen stellt sich bei der Umsetzung der geschäftlichen Idee oft auch die Frage nach den passenden Geschäftsräumen. Die Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS) ist Ansprechpartner bei der Suche nach leer stehenden Immobilien wie Lagerhallen, Ladenlokalen, Grundstücke und Büroräume  in Schwelm. Die Gewerbeimmobiliendatenbank der GSWS Schwelm enthält Informationen zu den gemeldeten Flächen im gesamten Stadtgebiet. Detailinformationen zu den Objekten, angefangen über Größe und Lage, bis hin zu Bildern der Immobilie werden umfassend dargestellt.

Wer auf der Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten ist, hat die Möglichkeit, die jeweiligen Wunschvorstellungen der GSWS Schwelm mitzuteilen.
Eigentümer und Makler haben ebenfalls die Möglichkeit, entsprechende Objekte an die GSWS Schwelm zu melden.

Der Gewerbeimmobilien-Service ist sowohl für Suchende als auch für den jeweiligen Anbieter kostenlos.
Die Gewerbeimmobiliendatenbank der GSWS Schwelm wird in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Metropole Ruhr GmbH (wmr) und der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH (EN-Agentur) betrieben.

Um die Datenbank auf einem aktuellen Stand zu halten, benötigt die GSWS Schwelm die Unterstützung der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt für Interessierte Gewerbetreibende sowie für Immobilieneigentümer ist die Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm, Römerstraße 29, 58332 Schwelm, Tel.: 02336-860370.
Die Gewerbeimmobiliendatenbank ist im Internet einzusehen unter www.gsws-schwelm.de

Foto vergrößern
( Foto: Beispielfoto Leerstand von Tilo Kramer)

..........................................................................................................................

Neuigkeiten und Aktuelles

Von neuen Studien zu Mietnomaden bis hin zu Themen wie EU-Energiegipfel oder Heizölvorrat:

Hier finden Sie die passenden Neuigkeiten zu aktuellen Themen rund um Haus, Grund und Eigentum, gesammelt für Sie vom Landesverband Haus & Grund Westfalen.

..........................................................................................................................

Gerichtsentscheidungen

Lesen Sie die neuesten Gerichtsentscheidungen, die der Landesverband Haus & Grund Westfalen e. V. für Sie bereitstellt.

Halten Sie sich hier auf dem Laufenden.

..........................................................................................................................


Anzeige

Erhard & Maas Rechtsanwälte

Sie sind hier

Aktuelles

Aktuelle Meldungen


Jahreshaupt-
versammlung:

Mittwoch, 25. Sept. 2019

...mehr


...................................

Mietspiegel:
Informationen zum neuen Mietspiegel

...mehr


...................................

Wöchentliche Rechtsberatung
jeweils dienstags von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

...mehr